Um T-Spline-Objekte als SubD zu importieren:

  1. Starten Sie Rhino 5.

  2. Öffnen Sie Ihr T-Splines-Modell.

  3. Wenn sich Ihr Modell nicht im Quader-Modus befindet, drücken Sie die Tabulatortaste um in den Quader-Modus umzuschalten.

  4. Speichern Sie Ihr Modell.

  5. Starten Sie Rhino 7.

  6. Öffnen Sie Ihr Modell in Rhino 7.

    T-Splines-Objekte in Ihrem Modell werden als SubD-Objekte importiert.

T-Verbindungen sind nicht mit SubD kompatibel. Sie müssen nahe der T-Verbindung Kanten hinzufügen oder löschen, um die ursprüngliche Designabsicht zu erfassen.

Um T-Spline-Objekte als NURBS zu importieren:

  1. Starten Sie Rhino 5.

  2. Öffnen Sie Ihr T-Splines-Modell.

  3. Wenn sich Ihr Modell nicht im Glatt-Modus befindet, drücken Sie die Tabulatortaste um in den Glatt-Modus umzuschalten.

  4. Speichern Sie Ihr Modell.

  5. Starten Sie Rhino 7.

  6. Öffnen Sie Ihr Modell in Rhino 7.

    T-Splines-Objekte in Ihrem Modell werden als NURBS-Objekte importiert.

Um T-Spline-Objekte als Polygonnetze zu importieren:

  1. Starten Sie Rhino 5.

  2. Öffnen Sie Ihr T-Splines-Modell.

  3. Wenn sich Ihr Modell nicht im Quader-Modus befindet, drücken Sie die Tabulatortaste um in den Quader-Modus umzuschalten.

  4. Speichern Sie Ihr Modell.

  5. Starten Sie Rhino 7.

  6. Führen Sie den Befehl AutomatischeSubDAusPolygonnetz aus und stellen Sie die Option Rhino5QuaderModusTSpline auf Polygonnetz.

  7. Öffnen Sie Ihr Modell in Rhino 7.

    T-Splines-Objekte in Ihrem Modell werden als Polygonnetz-Objekte importiert.