Rhinoceros

Entwerfen, modellieren, präsentieren, analysieren, verwirklichen...

Version zum DruckenModellierung

Modellierungsschwerpunkte

Die Objekterzeugung in Rhino wird laufend verbessert. In Rhino 5 sind Dutzende von Verbesserungen für vorhandene Werkzeuge erhältlich sowie einige neue Befehle und neue Extrusionsobjekte.

Punkte

Neu

  • EntformungswinkelPunkt - Platziert ein Punktobjekt auf eine Fläche, wobei der Entformungswinkel der Fläche mit dem Eingabewert übereinstimmt.
  • BrennpunkteMarkieren - Platziert ein Punktobjekt an Brennpunkten von elliptischen und kreisförmigen Kurven.

Verbesserungen

  • Unterteilen
    • Die Option Länge verfügt über Feedback zur Richtung und einer Richtungsoption Umkehren.
    • Eine neue Option GruppenAusgabe erlaubt Gruppierung der erhaltenen Punkteobjekte.
  • PunktExtrahieren - Neue Option AusgabeEbene.

Kurven

Neu

  • BogenÜberblenden - Erzeugt eine Überblendungskurve bestehend aus zwei Bogen mit anpassbaren Endpunkten und Ausbuchtungsanpassung zwischen zwei Kurven ähnlich wie Überblendungskurve.
  • KurveFortfahren - Fährt mit der Zeichnung fort, als befänden Sie sich noch im Befehl Kurve.
  • InterpKurveFortfahren - Fährt mit der Zeichnung einer interpolierten Kurve fort, als befänden Sie sich noch im ursprünglichen Befehl KurveInterpolieren.
  • KrümmungsAnzeigeExtrahieren - Erzeugt ein Kurvenobjekt, das den Krümmungsgraphen darstellt
  • ZweiSätzeSchneiden - Diese Variation des Befehls Schnitt erlaubt die Auswahl von zwei Objektsätzen, um Schnitte zu finden. Der Befehl sucht nur den Schnitt zwischen den zwei Gruppen und ignoriert den Schnitt zwischen Objekten in der gleichen Gruppe.
  • ZwischenKurven - Erzeugt Kurven zwischen zwei Kurven und mittelt die Parameter der Kurven.

Verbesserungen

  • Bogen
    • Neue Option Länge erhältlich, die einen Bogen anhand Mitte, Start und Bogenlänge definiert.
    • Neue Option Start, Mitte, Winkel.
    • Mehr Optionen für StartPunkt hinzugefügt.
    • UI-Kosmetik für die Option Start, Ende, Radius.
    • Länge: Rückmeldung hinzugefügt, um Mitte, Startpunkt und den Bogen zu zeichnen, während Sie die Länge auswählen.
    • Akzeptiert nun negative Zahlen für die Länge, welche auch die Richtung entgegengesetzt der aktuellen Richtung einstellt.
  • Kreis
    • Eine neue Option Ausrichtung erlaubt, die Kreisebene rechtwinklig zu einer beliebig ausgewählten Richtung zu definieren.
    • Eine neue Option Umfang definiert eine Mitte und einen Wert für den Umfang.
    • Eine neue Option Flächeninhalt erlaubt, einen Kreis mit einem definierten Flächeninhalt zu zeichnen.
    • Die Option 3Punkte verfügt über eine neue Option Radius, die einen Kreis anhand von zwei Punkten und einem definierten Radius zeichnet.
    • Die Option PunkteAnpassen akzeptiert nun Kontrollpunkte sowie Punkteobjekte.
  • Kurve, KurveInterpolieren, Polylinie und GriffKurve - Neue Option PermanentSchließen.
  • KanteDuplizieren, FlächenbegrenzungDup, GitternetzExtrahieren und KontrollpolygonExtrahieren - Neue Option AusgabeEbene.
  • Ellipse - Die Option UmKurve fordert zuerst eine Kurve und dann die Mitte an.
  • IsokurveExtrahieren - Neue Optionen TrimmungenIgnorieren und AllesExtrahieren.
  • GriffKurve - Neue Optionen PermanentSchließen, Schließen und Spitz.
  • KurveInterpolieren
    • Neue Option PermanentSchließen.
    • Die Optionen AnfangTangente und EndeTangente verfügen über eine neue Unteroption Richtung, mit der die Tangentenrichtung geändert werden kann, wenn die Kurve an einer anderen Kurve beginnt oder auf einer anderen Kurve endet.
  • 2DZeichnung - Geschwindigkeit und Genauigkeit verbessert. Unterstützt nun auch Zuschneideebenen.
  • Parallelkurve
    • Eine neue Option Deckfläche verbindet die Versatzkurven mit geraden Linien oder Bogen.
    • Neue Option InKEbene, die den Versatz parallel zur Konstruktionsebene erstellt.
  • KurveAufFlächeVersetzen - Eine neue Option Zahl erlaubt mehrere Ausgabekurven.
  • Rechteck
    • Neue Funktionsweise. Halten Sie die Umschalttaste gedrückt, um ein Viereck zu zeichnen. Dies trifft auf alle Befehle zu, die mit einem Rechteck beginnen, wie der Befehl Quader.
    • Die Option 3Punkte ist nun erhältlich, sobald der erste Eckpunkt ausgewählt wurde.

Flächen

Neu

  • FaltenTeilung - Wenn ein Befehl zur Flächenerzeugung, wie KurveExtrudieren, Loft und Aufziehen, Eingabe mit Knicken verwendet, ist das Resultat ein Flächenverband mit Kanten an den Knicken. Ist die Option EntlangFaltenTeilen=Nein, ist das Resultat eine einzelne Fläche.
  • ZwischenFlächen - Erzeugt Flächen zwischen zwei Flächen und mittelt die Flächenparameter.

Verbesserungen

  • Die Extrusionsbefehle erzeugen nun, wenn möglich, die neuen leichten Extrusionsobjekte, um Speicherplatz zu sparen und die Anzeigegeschwindigkeit zu verbessern.
  • KurveExtrudieren
    • Neue Option AnBegrenzung.
    • Eine neue Option AnTangentenTeilen erzeugt Flächenverbände, die an tangentialen Bögen und an tangentialen Bögen mit Linien geteilt sind.
    • Eine neue Option BasispunktDefinieren erlaubt die Auswahl von zwei Punkten, um den Extrusionsabstand zu definieren.
  • KurveExtrudierenVerjüngt - Neue Option BasispunktDefinieren erlaubt die Auswahl von zwei Punkten, um den Extrusionsabstand zu definieren.
  • KurveAufFlächeExtrudieren
    • Eine neue Option BasispunktDefinieren definiert dem ersten Punkt für den Extrusionsabstand.
    • Eine neue Option Tangente erzeugt die Extrusion tangential zur Zielfläche.
  • Relief - Die meiste Funktionalität des Befehls PolygonnetzRelief wurde in den Befehl Relief integriert.
  • Loft
    • Eine neue Option AnTangentenTeilen definiert, ob erhaltenen Flächen aus einer Fläche oder aus einem Flächenverband bestehen, wenn die Eingabekurven an tangentiale Kurven verbunden werden.
    • Wenn sich einige, jedoch nicht alle Endpunkte von Loftformen berühren, wird der Lofttyp auf GeradeAbschnitte oder Entwickelbar beschränkt, um auf diese Weise in den erhaltenen Flächen sich selbst schneidende Schlaufen zu verhindern.
    • Kurven ausrichten zeigt nun immer die Richtungspfeile an.
  • RechtwinkligerVersatz - Neue Richtungspfeile werden angezeigt und eine Option Umkehren wurde hinzugefügt.
  • EbeneDurchPunkt - Akzeptiert nun Polygonnetzscheitelpunkte und Kontrollpunkte als Eingabe.
  • RotationLeitkurve - Eine neue Option AnTangentenTeilen definiert, ob erhaltenen Flächen aus einer Fläche oder aus einem Flächenverband bestehen, wenn die Eingabekurven an tangentiale Kurven verbunden werden.
  • Rotation
    • Neue Option AnTangentenTeilen bestimmt, ob Flächen aus verbundenen tangentialen Kurven aus einer Fläche oder aus einem Flächenverband bestehen.
    • Option VerformungPunktzahl umbenannt auf PunktZahl.
    • Sie können nun die Eingabetaste drücken, um die Z-Achse der aktuellen Konstruktionsebene als Rotationsachse zu verwenden.
    • Es wurde eine Warnung über sich selbst schneidende Kurven hinzugefügt.
  • Band - Eine neue Option InKEbene erstellt den Versatz parallel zur Konstruktionsebene.
  • Aufziehen1Leitkurve
    • Eine neue OptionEinfach hinzugefügt.
    • Eine neue Option Neuanpassen passt die Leitkurve neu an.
  • FlächeMitVariablerVerrundung - Neue Optionen VonKurve und VonZweiPunkten erhältlich, wenn der Griffradius bearbeitet wird.

Volumenkörper

Neu

  • Neue leichte Extrusionsvolumenkörper sparen Speicherplatz und verbessern die Anzeigegeschwindigkeit. Extrusionen werden automatisch in Flächenverbände umgewandelt, wenn als Befehlseingabe verwendet.
  • RegionenErzeugen - Einen Flächenverband auswählen, dessen Flächen solide Regionen im Raum einschließen. Die Eingabe wird mit soliden Flächenverbänden ersetzt, die die Regionen bilden. Dieser Befehl wird normalerweise nach dem Befehl NichtmannigfaltigVereinigen verwendet.
  • NichtmannigfaltigVereinigen - Erzeugt einen nicht-mannigfaltigen Flächenverband aus sich schneidenden Flächen und Flächenverbänden, hilfreich für den Export in Analyseprogramme und kann bei normalen Rhino-Operationen an diesen Objekten zum Absturz führen.
  • PyramidenStumpf - Zeichnet eine Pyramide, deren Spitze durch eine Ebene gekürzt wird. Ähnlich dem Befehl KegelStumpf.

Verbesserungen

  • BegrenzungsRechteck - Eine neue Option Ausgabe liefert Resultate als Volumenkörper, Polygonnetze, Kurven oder nichts.
  • Kegel - Eine neue Option Volumenkörper bestimmt, ob das Objekt solid oder offen erzeugt wird.
  • VolumenkörperErzeugen - Neue Option EingabeLöschen hinzugefügt.
  • Zylinder - Eine neue Option Volumenkörper bestimmt, ob das Objekt solid oder offen erzeugt wird.
  • FlächeExtrudieren und FlächeVerjüngtExtrudieren - Eine neue Option BasispunktDefinieren erlaubt die Auswahl von zwei Punkten, um den Extrusionsabstand zu definieren.
  • Parallelfläche
    • Eine neue Option Volumenkörper mit der Option Eckpunkte=Rund/Spitz erzeugt nun einen Volumenkörper aus der Original- und der Versatzfläche.
    • Eine neue Option Abstand hinzugefügt.
    • Eine neue Option EingabeLöschen behält das Originalobjekt bei.
  • RohrAnKurve
    • Eine neue Option LeitkurveAnpassen passt die Eingabekurve neu an.
    • Akzeptiert nun mehrere Kurven als Eingabe.
    • Eine neue Option Dicke definiert die Dicke der Rohrwand. Negative Zahlen machen aus dem ersten Radius den äußeren Kern.
    • Historie wird nun unterstützt
  • Pyramide
    • Die Option RichtungsBeschränkung wurde verbessert.
    • Eine neue Option Volumenkörper.
    • Die zuletzt verwendete Anzahl Seiten wird gespeichert.
  • Platte
    • Eine neue Option BeideSeiten hinzugefügt.
    • Eine neue Option InKEbene erstellt den Versatz parallel zur Konstruktionsebene.
  • Kugel - Die Option PunkteAnpassen akzeptiert nun Kontrollpunkte sowie Punktobjekte als Eingabe.
  • KegelStumpf - Eine neue Option Volumenkörper bestimmt, ob das Objekt solide oder offen erzeugt wird.
  • Rohr
    • Erlaubt die Eingabe einer negativen Höhe, wenn das Ende des Rohrs gewählt wird.
    • Eine neue Option Volumenkörper bestimmt, ob das Objekt solide oder offen erzeugt wird.
    • Eine neue Option WandDicke wurde hinzugefügt, um die Rohrdicke auszuwählen.
    • Eine neue Option BeideSeiten hinzugefügt.