Rhinoceros

Entwerfen, modellieren, präsentieren, analysieren, verwirklichen...

Version zum DruckenBearbeitung

Übersicht

Die Bearbeitung komplexer Modelle ist dank Hunderter neuer und verbesserter Befehle schneller und einfacher:

  • Direkte Bearbeitung von Teilobjekten
  • Dünnwandige Schalenerzeugung
  • Support von Historie für weitere Befehle
  • Dutzende neuer und verbesserter Befehle

Bearbeitung von Teilobjekten

Direkte Auswahl von Teilobjekten für die Bearbeitung ist eine der wichtigsten neuen Rhino 5 Eigenschaften. Seiten und Kanten von Flächenverbänden und Flächenkanten können nun direkt ausgewählt werden, wenn die Befehle für Umwandlung, Kopieren und Extrusionen oder das neue Gumball-Widget verwendet werden.

Schalenerzeugung

Es ist nun viel einfacher, dünnwandige Modelle zu erzeugen.

  • Schale - Erzeugt eine ausgehöhlte Schale aus einem Volumenkörper. Funktioniert nur mit soliden, mannig-faltigen Flächenverbänden. Ausgewählte Flächenverbandseiten werden entfernt, die übrigen Seiten werden nach innen versetzt und die inneren und äußeren Teile werden verbunden.
  • Parallelfläche - Funktioniert auf Flächenverbänden und Volumenkörpern. Optionen für runde oder spitze Eckpunkte.

Historie

Diesen Befehlen wurde Historie hinzugefügt.

  • Kurvenbefehle: BogenÜberblenden, Kurve2Ansichten, QuerschnittsKurven, KurveDurchPolylinie, KurveDurchPunkt, Helix (Otion UmKurve), Parallelkurve, AufKonstruktionsebeneProjizieren, Ziehen, Spirale (Option UmKurve), ZwischenKurven
  • Flächenbefehle: Parallelfläche, Füllfläche, RohrAnKurve, PlanarFläche, Band, Platte, Aufziehen1Leitkurve, Aufziehen2Leitkurven, ZwischenFlächen
  • Umformungsbefehle: AnKurveAnordnen, KurveAufFlächeAnordnen, LinearAnordnen, AufFlächeAnordnen
  • Umformungsbefehle (Kopieren=Ja): Biegen, Orientieren, KurveAnKanteAusrichten, AufFlächeAusrichten, AnKonstruktionsebeneAusrichten, PunktDefinieren. Dehnen, Verjüngen, Verdrehen
  • Anmerkungsbefehle: Bemaßung, BemaßungAusgerichtet, BemaßungWinkel, BemaßungFlächeninhalt, BemaßungKurvenLänge, BemaßungDurchmesser, OrdinatenBemaßung, BemaßungRadius, BemaßungRotiert, Schraffierung

Neue Präfixe zur Aktivierung und Deaktivierung von Historie.

  • # (Raute) vor einem Befehlsnamen eingeben, um die Historienaufnahme zu aktivieren.
  • % (Prozent) eingeben, um sie zu deaktivieren.

Umformungen

Neu

  • LinearAnordnen - Ordnet Objekte in eine Richtung an.
  • QuaderBearbeitung - Steuert in einem Dialog in Reiterform die Größe, Skala, Position und Drehung von Objekten gestützt auf ihren Begrenzungsrechtecken.
  • Gumball - Ein Interface-Widget erlaubt eine interaktive Objektbearbeitung einschließlich Verschieben, Drehen, Skalieren und Extrudieren von Objekten oder Teilobjekten.
  • ÖffnungSpiegeln - Spiegelt Öffnungen auf einer einzelnen Seite.
  • NachEbeneSkalieren - Eine uneinheitliche Skalierungsoperation in zwei Richtungen. Optionen: Kopieren (ähnlich wie bei den anderen Skalierungsbefehlen) und Konstruktionsebenenauswahl.
  • Plattdrücken - Ebnet eine Fläche ohne Einschränkung mit Krümmung in eine Richtung.
    • Erstellt eine angenäherte 2D-Abwicklung von Flächen, die über zusammengesetzte Krümmung verfügen.
    • Dieser Befehl kann verwendet werden, um Gewebe zu bearbeiten, das über gewisse Flexibilität und Dehnung verfügt.
    • Der Befehl Plattdrücken ist eine geänderte Version des Befehls FlächeAbwickeln. Mit dem Befehl FlächeAbwickeln muss die Fläche zum Abwickeln in eine Richtung linear sein. Mit dem Befehl Plattdrücken ist das nicht nötig.
    • Da es nicht möglich ist, ein doppelt gekrümmtes Objekt (z.B. eine halbe Kokosnuss) zu ebnen, um eine Art Papiermuster zu erhalten, wird die Antwort immer bis zu einem bestimmten Grad ungenau sein. Der Befehl ist hilfreich, wenn das Objekt, das Sie ebnen, nicht allzu gekrümmt ist, und Sie das Muster aus einem dehnbaren Material wie Gummi erstellen möchten.
  • Ebnen - Ebnet ein nicht abwickelbares (in zwei Richtungen gekrümmtes) 3D-Polygonnetz oder eine NURBS-Fläche zu einem flachen 2D-Muster.
    • Der Befehl Ebnen zeigt Statistiken zu Dehnungs- und Komprimierungswerten an.
    • Dieser Befehl kann auch Komprimierungs- oder Dehnungsbereiche markieren. Textpunkte markieren die Standorte mit der größten Verformung anhand prozentualer Änderung.
  • ZurückEbnen - Gibt Kurven und Flächen ihre ursprüngliche 3D-Form.
  • EbnenInfo - Liefert Informationen zu den Einstellungen, die zum Abwickeln des Objekts verwendet werden.

Verbesserungen

  • Ausrichten
    • Eine neue Option VertMitte richtet Objekte vertikal anhand der Mitte ihrer Begrenzungsrechtecke aus.
    • Eine neue Option Konzentrisch richtet horizontale und vertikale Mitten aus.
    • Eine neue Option AutomAusrichten verwendet das gesamte Begrenzungsrechteck aller ausgewählter Objekte.
  • Anordnen - Neue Option Vorschau.
  • PolarAnordnen
    • Neue Option Vorschau.
    • Eine neue Option Drehen bestimmt, ob das Objekt während der Anordnung gedreht wird oder nicht.
    • Eine neue Befehlslinienoption ZVersatz steuert den Z-Achsen-Versatz, der von jeder Umformung verwendet wird.
  • Block - Alle Verformungsbefehle (EntlangVerschieben, EntlangFlächeVerschieben, Biegen, Verjüngen, Verdrehen, Dehnen, AufFlächeAusrichten) unterstützen nun Blockinstanzen.
  • Ziehen + Alt-Taste
    • Wenn nicht bereits ein Objekt gezogen wird und Objektfänge aktiviert sind, drücken Sie die Alt-Taste, um eine Fensterauswahl zu erzwingen.
    • Wenn Objektfänge vor oder während des Ziehens aktiviert sind, drücken Sie die Alt-Taste , um die Objektfänge zu deaktivieren.
    • Beim Ziehen eines Objekts drücken Sie die Alt-Taste , um den Kopiermodus umzuschalten.
  • Spiegeln - Die neuen Optionen XAchse und YAchse erzeugen Spiegelungskopien um Konstruktionsebenenachsen.
  • UVNVerschieben - Neuer (Kontrollpolygon) Verlängerungsmodus Entlang. Kontrollpunkte werden entlang der imaginären Verlängerungen des Kontrollpolygons verschoben.
  • InIntervallenVerschieben - Funktioniert nun mit Polygonnetz- und Flächenverbandunterobjekten.
  • KurveAnKanteAusrichten - Neue Optionen FlächeUmkehren und KurveUmkehren ändern die Richtung der Kurve, die ausgerichtet wird. Die beiden Optionen bieten vier mögliche Kombinationen.
  • AufFlächeAusrichten - Neue Option TrimmungenIgnorieren.
  • Projektion und Ziehen
    • Neue Option Verringert projiziert die Bearbeitungspunkte einer Kurve und erzeugt die projizierte Kurve mit der gleichen Bearbeitungspunktstruktur wie das Original.
    • Neue Option AusgabeEbene.
  • Scherung - Funktioniert nun mit Polygonnetz- und Flächenverbandunterobjekten.
  • KurveWeichVerformen - Workflow verbessert.
  • WeichVerschieben - Neue Option NormaleVerschieben verschiebt die Griffpunkte normal zur Fläche. Die Benutzeroberfläche für Kontrollpunkte wurde verbessert.
  • Dehnen - Neue Option Länge erlaubt die Eingabe einer einzelnen Zahl.

Neue Befehle

  • ExtrusionUmwandeln - Wandelt Extrusionsobjekte in Flächenverbände und Flächen.
  • UVGleichförmigWandeln - Erlaubt die Auswahl der Flächenrichtung zur Vereinheitlichung.
  • KurvenRichtungAnpassen - Passt die Richtung ausgewählter Kurven an eine bestimmte Kurve an.
  • EigenschaftenAnpassen - Passt Objekt-, Material- und Textureigenschaften eines oder mehrerer Objekte an ein Ursprungsobjekt an.
  • AlleKantenVereinen - Vereint alle geeigneten Kanten einer Fläche oder eines Flächenverbands.
  • RadiusÄndern - Ändert den Radius vorhandener Bogen und Kreise.
  • NichtmannigfaltigVereinigen - Erzeugt einen nicht-mannigfaltigen Flächenverband aus sich schneidenden Flächen und Flächenverbänden.
  • UVNeuaufbauen - Baut eine Fläche in eine Richtung mit einer Umschaltoption und der Option Typ=Normal/Verringert/Exakt/GeradeAbschnitte/Gleichförmig ähnlich wie bei Loft neu auf.
  • FlächenverbandPunkteEin - Aktiviert die Bearbeitungsgriffe an den Enden von Flächen und verbundenen Flächenverbandkanten, einschließlich geschlossener Volumenkörper.
  • FlächenTangenteDefinieren - Stellt die Tangentenrichtung einer ungetrimmten und unverbundenen Fläche auf eine definierte Richtung ein.
  • VerbindungKanteAufheben - Löst die Verbindung ausgewählter Flächenverbandkanten.
  • GesamteTrimmungAufheben - Hebt die Trimmung aller Trimmkurven eines Objekts in einer Operation auf, einschließlich Kanten und Öffnungen.
  • TrimmungBegrenzungAufheben - Hebt die Trimmung der externen Begrenzung auf, wobei Öffnungen getrimmt bleiben.
  • TrimmungÖffnungenAufheben - Hebt die Trimmung interner Öffnungen auf, wobei externe Begrenzungen getrimmt bleiben.

Weitere Verbesserungen

  • KantenÜberblenden
    • Neue Option Kette für die Kantenauswahl.
    • Die Methode zur Berechnung der Option AbstVonKante wurde verbessert.
    • Neue Option VorherigeKantenAuswahl startet mit ausgewählten vorherigen Kanten neu.
    • Neue Option KantenAuswählen erlaubt die Auswahl von mehreren Kanten bei der Eingabeaufforderung Verrundungsgriff zum Bearbeiten auswählen. Die Werte von Verrundungsradius werden ebenfalls gespeichert.
    • Neue Option RadiusAnzeigen schaltet die Radiusanzeige während der Kantenauswahl ein und aus.
  • BoolescheTeilung - Neue Option EingabeLöschen.
  • KantenFasen
    • Neue Option Kette erlaubt die Kettenauswahl von Kanten.
    • Die Methode zur Berechnung der Option AbstVonKante wurde verbessert.
    • Neue Option VorherigeKantenAuswahl startet mit ausgewählten vorherigen Kanten neu.
    • Neue Option KantenAuswählen erlaubt die Auswahl von mehreren Kanten bei der Eingabeaufforderung Fasengriff zum Bearbeiten auswählen. Die Werte von Fasenradius werden ebenfalls gespeichert.
    • Neue Option FasenabstandAnzeigen schaltet die Radiusanzeige während der Kantenauswahl ein und aus.
  • GradÄndern - Neue U- und V-Richtungsanzeigen.
  • Umwandeln - Neue Optionen MinLänge und MaxLänge steuern die Segmentlängen, wenn Ausgabe=Linien.
  • Löschen - Bearbeitungspunkte können nun gelöscht werden.
  • Unterteilen - Neue Option Teilen.
  • EntlangFaltenUnterteilen- Neue Option AnTangentenTeilen .
  • Verlängern
    • Bei Eingabe einer negativen Zahl wird nun die Kurve gekürzt.
    • Das Begrenzungsobjekt kann nun vorausgewählt werden.
  • KurveAufFlächeVerlängern - Unterstützt nun die Auswahl von mehreren Kurven.
  • FlächeVerlängern - Funktioniert nun auf getrimmten Flächen.
  • TeilkurveExtrahieren - Neue Optionen Kopieren und Verbinden (für die Ausgabe).
  • Verrunden - Wenn die Eingabe verbunden ist, dann ist die Ausgabe verbunden.
  • KanteVerrunden
    • Neue Option VorherigeKantenAuswahl.
    • Anhand der neuen Option TrimmenUndVerbinden ist die Trimmung und Verbindung der Verrundung des Originalobjekts optional.
    • Die Option Vorschau lautet nun Vorschau=Ja/Nein.
    • Neue Option Kette erlaubt die Kettenauswahl von Kanten.
    • Neue Option RadiusAnzeigen schaltet die Radiusanzeige während der Kantenauswahl ein und aus.
    • Neue Option KantenAuswählen erlaubt die Auswahl von mehreren Kanten bei der Eingabeaufforderung Verrundungsgriff zum Bearbeiten auswählen. Die Werte von Verrundungsradius werden ebenfalls gespeichert.
  • FlächeAngleichen - Neue U- und V-Richtungsanzeigen.
  • GriffLinie - Neue Option FixeGriffLänge .
  • KnickEinsetzen - Funktioniert nun auf Flächen.
  • Anpassen - Neue Option Rechtwinklig zu Kante, die die ursprüngliche Kurvenendrichtung, wenn möglich, beibehält.
  • FlächeAnpassen
    • Neue Option Anderes Ende beibehalten erlaubt Position, Tangentialität und Krümmung für das andere Ende der Fläche beizubehalten. So wird verhindert, dass den angepassten Flächen unnötige Komplexität hinzugefügt wird.
    • Neue Parameter Anpassen verfeinern, Tangentialität und Krümmung hinzugefügt.
  • Neuaufbauen - Neue U- und V-Richtungsanzeigen.
  • KnotenEntfernen - Neue Option Rückgängig.
  • MehrfachKnotenEntfernen - Funktioniert nun auf Flächen.
  • RundeÖffnung - Neue Optionen FlächenNormale, KonstruktionsebenenNormale und Richtung auswählen.
  • Glätten - Eine neue Option BegrenzungenFixieren verhindert, dass Kanten und Endpunkte miteinbezogen werden.
  • FlächeWeichVerformen - Neue Option RichtungsBeschränkung.
  • Teilen - Neue Option Einschrumpfen schrumpft die geteilten Flächen ein.
  • KurveKürzen - Neue Option Kopieren.
  • FlächeMitVariablerÜberblendung
    • Neue Optionen VonKurve und VonZweiPunkten erhältlich, wenn der Griffradius bearbeitet wird.
    • Die Statuszeile zeigt den Kantenradius an, auch beim Bearbeiten des Griffradius.
    • Der Griff zeigt die Radiusvorschau an.
  • FlächeMitVariablerFase
    • Neue Optionen VonKurve und VonZweiPunkten erhältlich, wenn der Griffradius bearbeitet wird.
    • Die Statuszeile zeigt den Kantenradius an, auch beim Bearbeiten des Griffradius.
    • Der Griff zeigt die Radiusvorschau an.
  • MitDrahtSchneiden - Neue Optionen BeideSeiten, EingabeLöschen, Linie und Invertieren.